Post by comdag » Tue Sep 10, 2019 5:02 pm

Moin, Moin.
Meine Name ist Andreas und opencart ist genau DAS was ich gesucht habe...wegen der Optionen der input-Felder bei den Artikeln.
Da ich mich hier und auch nicht mit den Ergebnissen der Suche zurecht finde, erste einmal eine Entschuldigung das ich hier jetzt Fragen stelle.
Ich bin lernfähig für die Zukunft ;)

Front-und Backend auf Deutsch einstellen ?
Shop bekomme ich auf Deutsch aber den Adminbereich nicht.

Falls das System Kundennummer vergibt, muss ich die Startnummer z.B. 1440565 festlegen können... Wo ?
Das Gleiche für die Bestellnummern, müssten z.B. bei 123456 anfangen...wo ?

Ich könnte es bei einer Erstinstallation ja vorher in die opencart.sql schreiben, wenn ich wüsste welcher Eintrag dafür verantwortlich ist.

Das währe das wichtigste
Link´s zum nachlesen würden mir helfen oder eine kurze Erklärung.

Danke Andreas

Newbie

Posts

Joined
Thu Mar 14, 2019 2:46 am

Post by IP_CAM » Tue Sep 10, 2019 11:26 pm

Oh weh, ich verspüre jetzt schon irgendwie Mitleid mit Dir, und es erinnert mich
irgendwie auch an meinen ersten Eintrag auf diesem Forum. Aber Du musst Dir
klar darüber sein, dass es sich bei OpenCart um eine Software handelt, die nur
einem einzigen Zweck dient, nämlich, um damit Geld zu verdienen.

Erwarte daher besser nicht, dass Dir jemand auf die Sprünge hilft, einfach aus
lauter Freude am Spiel. Entweder verfügst Du über die Voraussetzungen, oder
dann zumindest über Geld, um Deine Probleme von Anderen lösen zu lassen,
und es ist vorteilhaft, sich dessen klar bewusst zu sein.

Und wenn Du mit Englisch nicht zurande kommst, hast Du sowieso nur sehr wenig
Chancen, denn bekanntlicherweise sind deutschsprachige Foren im Allgemeinen
nicht für ihre Hilfefreudigkeit bekannt, da fast Alle mögliche Konkurrenten fürchten,
und so ihr Wissen und Können vorzugsweise nur gegen Cash mit anderen teilen.

Und es ist auch besser, sich darüber im Klaren zu sein, was OpenCart ist und kann,
und dass neuste Versionen auch immer noch Prototypen sind, und deshalb ja auch
kostenlos. OC bedeutet Business, und OC ist im Prinzip eine Einmann-Show und
Geschäftsidee, aber sicher kein Community Projekt, auch wenn das vielleicht für
'Erstbesteiger' anfänglich diesen Eindruck machen kann.

Und zudem hast Du absolut nichts darüber geschrieben, welche Version Du hast,
und was Du alles an optionalen Funktionen und Themen hast, und so hat man
sowieso keine Antworten zu erwarten, nur, um das auch noch erwähnt zu haben.

Was soll ich Dir also raten ? Am Besten wohl einfach nichts, als das DIng so zu
gebrauchen, wie es daherkommt und funktioniert, oder eine OC Version im Web
zu suchen, die bereits mit Fixes und Optionen ausgerüstet ist, und so mit einiger
Sicherheit auch bereits relativ fehlerfrei funktioniert.

Es ist mir klar, dass das Geschriebene keine Freude hinterlässt. Ich versuche
aber nur, Dir nichts vorzumachen, und bin ja lange genug dabei, um zu wissen,
wie der OC Hase läuft. Und wir sind ja auch nur Zwei, die im deutschsprachigen
Forum aktiv tätig sind, auch wieder eine Bestätigung dafür, dass niemand daran
interessiert ist, möglichen zukünftigen Konkurrenten kostenlos beizustehen.

Sorry for the bad News, ich kann ja nichts dafür. Und deshalb habe ich mich ja
auch auf eine Version konzentriert, wo bereits praktisch alles Wissen existiert,
denn auch ich stellte vielleicht ein halbes Dutzend Fragen, und habe eigentlich
nie eine brauchbare Antwort darauf erhalten. Und das hat mich ja auch dazu
bewogen, meinen eigenen Weg zu gehen, und halt ein paar tausend Stunden
mit Suchen und Finden zu verbringen, anstatt auf möglichst kostenlose Hilfe
angewiesen zu sein.

Aber so ganz ohne fachliche Kenntnisse geht es halt nicht. Und ohne englisch
schon gar nicht. Zum Glück, denn sonst könnte ja Jeder kommen, und einen
Online Shop eröffnen, und die Konkurrenz wäre noch sehr viel grösser.

Nichts für ungut ! Abhalten möchte ich Dich ja nicht, eher nur warnen, mehr
zu erwarten, als es für gratis gibt.

Ernst

I'm rarely still active at the OC Forum. To reach me, contact: jti@jacob.ch
A Demoversion of my free OpenCart LIGHT v.1.5.6.5 Software Edition
can be seen in real Action here: http://www.jti.li/shop/
---
1'000+ FREE OC Extension-Repositories - from OC v.1.5.x up,
on the world's largest OC-related Github Site: https://github.com/IP-CAM
---
Image


User avatar
Legendary Member

Posts

Joined
Tue Mar 04, 2014 1:37 am
Location - Switzerland

Post by OSWorX » Wed Sep 11, 2019 5:19 am

comdag wrote:
Tue Sep 10, 2019 5:02 pm
Moin, Moin.
Meine Name ist Andreas und opencart ist genau DAS was ich gesucht habe...wegen der Optionen der input-Felder bei den Artikeln.
Da ich mich hier und auch nicht mit den Ergebnissen der Suche zurecht finde, erste einmal eine Entschuldigung das ich hier jetzt Fragen stelle.
Ich bin lernfähig für die Zukunft ;)
Hallo, das mit dem lernfähig werden wir gleich ausbauen >>

Generell mal gleich als erstes (lernfähig ..) das hier lesen:
viewtopic.php?f=37&t=114208
Und zukünftig ab sofort danach handeln - danke!
comdag wrote:
Tue Sep 10, 2019 5:02 pm
Front-und Backend auf Deutsch einstellen ?
Shop bekomme ich auf Deutsch aber den Adminbereich nicht.
Dazu gibt es u.a. den OpenCart-Markplatz (siehe Link oben! - kann man nach vielem suchen und das funktioniert!).
Zum Beispiel das mit Sprache das ich überhaupt nicht verstehe!

Woran hackt es - was kann nicht eingestellt werden?
Einfach aus dem Marktplatz dieses Übersetzung von mir installieren:
https://www.opencart.com/index.php?rout ... ch=deutsch
Ist jetzt für OpenCart 3, dort aber steht wo man die für anderen Versionen bekommt.

Damit sind wir gleich bei einem Problem hier, da Du keinerlei infos zu deiner Installation angegeben hast - und aus der Kristalkugel lesen macht nicht so viel Spass ..
comdag wrote:
Tue Sep 10, 2019 5:02 pm
Falls das System Kundennummer vergibt, muss ich die Startnummer z.B. 1440565 festlegen können... Wo ?
Das Gleiche für die Bestellnummern, müssten z.B. bei 123456 anfangen...wo ?

Ich könnte es bei einer Erstinstallation ja vorher in die opencart.sql schreiben, wenn ich wüsste welcher Eintrag dafür verantwortlich ist.
Hmm .. ja klar . .wie ansonsten könnte das System arbeiten?
Die Kundennummer ist einfach die sequentielle Datenbanknummer jeweils fortlaufend je nach Eintragsdatum.

Könnte jetzt aufgrund der Fragestellung einfach antworten: na in der Datenbank .. wo - sonst?

Wenn daher die Kundennummer und die Bestellnummer mit einer bestimmten Nummer beginnen müssen/sollen, einfach einen Kunden und eine Bestellung anlegen.
Dann mit z.B. phpMyAdmin die Datenbank öffnen und in der Tabelle customer sowie der Tabelle order jeweils die gewünschte Nummer eintragen.
Einträge nicht löschen - das kann erst gemacht werden wenn es jeweils einen weiteren Datenbankeintrag gibt.

Das mit der Kundennummer leuchtet mir noch irgendwie ein, warum aber die Bestellnummer .. die ist sowas von egal .. aber jeder wie er will ..
comdag wrote:
Tue Sep 10, 2019 5:02 pm
Das währe das wichtigste
Link´s zum nachlesen würden mir helfen oder eine kurze Erklärung.

Danke Andreas
Für's Erste für einen Neuling der sich nicht an die Regeln gehalten hat, schon mal sehr viel an Antworten.

Im Übrigen: er meinte zwar, dass er inzwischen in Pension sei und sich hier nicht mehr melden wolle, aber jetzt hat er es doch wieder gemacht.
Das ewig miesrigpetrige von IPCAM war mal recht nett, ist aber auf Dauer langweilig ..

Tipps wird es hier immer wieder geben, Voraussetzung richtige Fragen und notwendige Mindestinformationen.
Und (!!), kein Ausnutzen hier.
Damit meine ich, dass hier immer wieder Typen auftauchen (in jeder Sprache und auch Agenturen), welche vorgeben 'ach so arme Benutzer zu sein und nichts zu können dafür dass der Shop nicht funktioniere .. '

Dann unzählige Fragen zu allem stellen, auch tw. Antworten bekommen - aber irgendwann ist mal Schluss mit Lustig.
Soll heissen: ein gewisses Grundwissen bzw. -können setze ich (und die meisten der hier Aktiven) voraus.
Sollte dem nicht so sein, oder man hier versucht die Gutmütig und Zeit der Anderen auszunutzen, wird man keine Antworten mehr bekommen!

Dahingehend hat IPCAM recht: kann jemand etwas nicht, ist es keine Schande das auch zuzugeben!
Aber es wird dann Zeit, dass er Geld in die Hand nimmt und einen Profi ran lässt.

Ist das nicht gewollt, dann wird es auch keine Hilfe mehr geben.
Denn letztendlich (Danke Ernie) sind alle Forumsbesucher nur aus einem einzigen Grund hier: Geld zu machen.

Oder richtest Du dir einen Webshop ein, weil Du alles verschenken möchtest - na also.

Custom Development | Individuelle Entwicklung | Support & Bugfixes

Image Image Image


User avatar
Guru Member
Online

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by IP_CAM » Wed Sep 11, 2019 10:26 am

Das ewig miesrigpetrige von IPCAM war mal recht nett, ist aber auf Dauer langweilig ..
Ist mir schon klar. Aber es gibt auch keinen einzigen guten Grund, hier nicht langsam miesrigpetrig
zu werden, wenn man seit der 3er Einführung fast nur noch die gleichen Probleme zu lesen bekommt.
Das Projekt wurde zur Endlosschlaufe, man sieht es ja schon den nackten Zahlen an. Da wartet man
doch noch mindestens ein Jahr, bis nur die wichtigsten Pendenzen abgebaut sind. Und dann wird
wohl auch eine neue Nummer davorstehen, und das Upgrader-Fieber beginnt von vorn.
---
Image
---
Und immerhin bin ich ja bereits von ehedem einmal 6-12 Postings pro Listingseite auf
etwa Eines pro Tag abgerutscht. Aber ganz wegbleiben kann ich ja schon aus werbetechnischen
Gründen nicht, sonst wäre mein Freund Googie mit mir nicht zufrieden. Und wer weiss, was noch alles
aus mir wird, ich war immer schon voller Ideen, und bin ja noch jung, da kann ein gutes Profil im Web
ja nur nützlich sein .... :D :laugh: :crazy:

Aber solange man mich sogar auf FB dafür lobt, scheint der Nutzen grösser zu sein als der Frust, den
ich zweifelsfrei da und dort gelegentlich damit auslöse. Aber Kritik hat ja auch nicht zwingend immer
auch etwas mit Negativität gemein, im zukunftsgerichteten Unternehmen wird sie sogar gezielt zur
Optimierung eingesetzt, und kostet dazu erst noch nix.

Es geht bei einer OC Entscheidungsfindung ja auch um eine Investition, zeitlich und auch monetär, und
da ist es sicher vorteilhafter, auch mit Fakten konfrontiert zu werden, die eine Entscheidungsfindung
erheblich beeinflussen können, je nach eigenem technischen Wissen und Können, als z.B. dann solches
im Web darüber zu finden:
https://www.reddit.com/r/ecommerce/comm ... t/czfid3k/
Wobei, es gibt ja noch gröbere Beispiele im Web, wie man es wohl besser nicht machen sollte, solange
man auf Hilfe Dritter so dringend angewiesen wäre, wie es mit OC3 der Fall zu sein scheint.

Und dazu steht ja ganz oben auf der Forum Titelseite:
Ask questions about OpenCart and share your experiences
und ich mach ja auch nur das, und nicht mehr ... ::)

Ernst

I'm rarely still active at the OC Forum. To reach me, contact: jti@jacob.ch
A Demoversion of my free OpenCart LIGHT v.1.5.6.5 Software Edition
can be seen in real Action here: http://www.jti.li/shop/
---
1'000+ FREE OC Extension-Repositories - from OC v.1.5.x up,
on the world's largest OC-related Github Site: https://github.com/IP-CAM
---
Image


User avatar
Legendary Member

Posts

Joined
Tue Mar 04, 2014 1:37 am
Location - Switzerland

Post by OSWorX » Wed Sep 11, 2019 4:47 pm

Hallo Ernst,

ich habe mir kurz den "Artikel" auf reddit zu Gemüte geführt.
Und ab dem Satz
.. caused one of my extension developers ..
war für mich klar, daas hier eine Lusche seinen Frust ablädt!

Gut, in Zeiten wie diesen wo man jeden Schmarrn im Internet schreiben kann, kommen dann auch solche Leute zum Vorschein.
Warum?

Wenn dieser Typ 3 Jahre mit OpenCart zufrieden gearbeitet hat, zudem mehrere Entwickler beschäftigt (siehe Zitat), dann muss ich mich fragen, was solche Wortspenden aussagen sollen.

Nur Frust über das eigene Unvermögen!
Warum?

Ja, OpenCart ist Umsonst - was man von etlichen anderen Webshopsystemen nicht behaupten kann.
Ja, es gibt Tausende Erweiterungen und Hunderte Vorlagen.
Sehr viele davon sind kostenlos - wie OpenCart.

Dennoch muss jedem von vorherein klar sein, dass wenn man weitere Ansprüche an den eigenen Webshop stellt, man Geld in die Hand nehmen muss!
Geld in Form beim Erwerb von kostenpflichtigen Erweiterungen und Vorlagen.
UND (!!) wenn man eigene Entwicklung benötigt, z.B. für eine Anbindung an einen Zahlungsdienst oder Lieferdienst (wenn es dafür noch keine Erweiterung gibt).

Schön langsam sollte es jedem der hier mitliest klar sein, dass obwohl das Basissystem OpenCart umsonst ist, entweder selbst für Zusätzliches gearbeitet werden muss (Entwicklung), oder man einen professionellen Entwickler beauftragen muss.
Zu glauben dass alles und jeder gratis und umsonst sei, ist ein Irrglaube!

Zudem erlaubt es die Lizenz GNU/GPL dass man für seine Leistung Geld verlangt - auch wenn das manche Deutsche (und damit stehen sie weltweit alleine da) anders sehen da hier tw. die Meinung vorherrscht: entweder umsonst oder ich kaufe die Erweiterung nur 1x und verwendet sie dann x-mal weiter.

Um nochmals auf diesen Artikel zurück zu kommen: jeder Webshopbesitzer der an seinem Livesystem herumbastelt. ist nicht mehr zu helfen!
Denn dann kann genau das passieren was er beschreibt.
Also kommt zum eigenen Frust noch Unfähigkeit dazu!

Gehen wir einen Schritt weiter.
Es gibt heutzutage einige wenige Webshopsystem welche in der Basisversion umsonst sind.

Habe dazu gerade einen eigenen Artikel verfasst: viewtopic.php?f=37&t=213692

Custom Development | Individuelle Entwicklung | Support & Bugfixes

Image Image Image


User avatar
Guru Member
Online

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by comdag » Thu Sep 12, 2019 12:23 pm

Danke erst einmal für die Antworten.

Die Regeln habe ich gelesen
Die Suche habe ich benutzt

Das hier teilweise nicht gerade freundlich mit Fragen umgegangen wird und immer wieder auf "Erweiterungen" hingewiesen wird, habe ich schon mitbekommen.
Warum dann ein Forum ?

Ich habe bis zu dem Zeitpunkt der ersten EU-Entscheidung bzgl. Onlinebestellungen und Rücksendungen einen Shop mit ca. 20.000 Artikeln selber verändert und betrieben. ( OSCommerce ).
Da hatte ich aber am Ende keine Lust mehr, wenn die Kunden sich immer was bestellen und ( grundlos ) zurück senden.
Jetzt basteln die wieder an irgendwelchen Regeln bzgl. Verbraucherschutz.

Naja, egal.

Ich finde es schade, das dieses Forum nicht dafür ist wie ich es mir gedacht habe.
Ich habe das Gefühl, es ist hier so ähnlich wie bei administrator.de.
Wenn Du dort nicht den Status " Jesus" hast, werden Dir die "Götter" von administrator.de auch nicht vernünftig antworten.

Das man der "Konkurrenz/ Mitbewerbern" nicht helfen will, sehe ich nur bedingt ein.

Wenn aber jeder hier im Forum auf eine Frage eine vernünftige Lösung postet,
kann man auch die Suche benutzen und sich den kompletten Shop selber umbauen.



Allein nur die Suche nach " Artikel soll nur 1 mal bestellt werden können ) bringt keine Ergebnisse.
Es gibt zwar eine min. Order je Artikel aber keine Max. ......ich habe die Möglichkeit nicht gesehen.

Mit Erweiterungen / Plugins bin ich vorsichtig geworden.
Da reicht ja nur ein falsches Zeichen und die DB ist hinüber....wenn man vorher kein Backup erstellt hat.
Wie gesagt bin ja lernfähig geworden ;D

Ist nur eine erste subjektive Feststellung von mir und kann sich im Laufe der Zeit ja noch ändern.

Danke
Andreas

Newbie

Posts

Joined
Thu Mar 14, 2019 2:46 am

Post by comdag » Thu Sep 12, 2019 12:29 pm

@ OSWorX

Deine Beitrag über andere Systeme habe ich gelesen und muss Dir Recht geben.

Wenn ich aber nur 10 -20 Artikel anbieten möchte, lohnt eine Investition in eine Agentur, welche mir den Shop umbaut nicht.
Zumal es kundenspezifisch erstellte Artikel sind.

Andreas

Newbie

Posts

Joined
Thu Mar 14, 2019 2:46 am

Post by IP_CAM » Fri Sep 13, 2019 5:35 am

Es liegt mir fern, irgendwas oder irgendwen zu kritisieren, denn erstens steht es mir nicht
zu, und zweitens geht es mich ja auch gar nicht an. Aber allein schon die Tatsache, dass bis
dato auf der offiziellen Download Seite uralte Zusatzerweiterungen angeboten werden, sagt
doch Einiges über das Engagement, das nach all den Jahren noch dahinter steckt.
https://www.opencart.com/index.php?route=cms/download

Aber es ist auch kein Wunder, unter den Gegebenheiten, sei es auf Facebook, oder dann
hier, die Einen kommen, und erwarten den Himmel, und die anderen kommen, um davon
irgendwie und natürlich auch kostenlos zu profitieren. Und das Ganze zudem weitestgehend
im anonymen Umfeld, damit ja niemand merkt, was Andere damit planen und tun.

Es ist daher eher noch ein Wunder, oder dann auch nur noch schlichte Notwendigkeit, schon
aus einkommenstechnischen Gründen, dass der Boss die Lust daran noch nicht verloren hat.
Aber wer sich etwas detaillierter mit dem Projekt befasst, stellt bald einmal fest, dass eigentlich
seit Jahren schon Einiges verblieb, weil niemand mehr die Zeit (oder Lust) zu finden
scheint, sich um Dinge zu kümmern, die aus meiner Sicht einfach zu einem seriösen Projekt
und Unternehmen gehören. Schon die Infofiles im offiziellen Download sprechen ja eine klare
Sprache, da wird teils seit v.2.x schon nichts mehr eingetragen, mein Bild dazu wurde bereits
wieder von hier entfernt ...

Wer sich daher als Unternehmer ernsthaft mit einem Onlineshop Projekt befasst, wird sich
schon beim Durchlesen die Frage stellen, wie professionell wohl so eine Software wohl
in Tat und Wahrheit sei. Und es ist vielleicht auch mit ein Grund, weshalb der Ueberhang
an technischen Analphabethen hier wie auch auf FB derart gross, und so naturgemäss auch
die Fluktuationsrate gewaltig ist.

Man kann es sich eingestehen, oder dann halt nicht. Und ich habe ja auch nur versucht, etwas
Spitirus Sanktus in die Szene zu bringen, indem ich mehr auf Newbies zugeschnittene Beiträge
machte. Auch wenn das teils nicht sehr honoriert wurde, im Gegenteil, zuviel 'offenes' Wissen
scheint für einige auch mit Nachteilen verbunden zu sein. Und hier liegt ja auch die Crux, und
auch eine Erklärung dafür, wieso das Forum halt längst schon nicht mehr ist, was es in den
Jahren noch war, als ich dazu stiess. Aber, wie ich bereits mehrfach wiederholte, OC is all about
Money, for most everybody involved ...

Wobei, BigMax hat halt vielfach auch 'Benehm-Grenzen' überschritten, und allein schon das hat
Andere, wie z.B. ATOMIX, um nur einen Einzigen zu nennen, letztlich davon abgehalten, sich
überhaupt noch weiter für das Projekt zu interessieren. Und so wird man irgendwann fast
schon dazu gezwungen, sogar ehedem 'Ausgeklinkte' zu Chef-Teleboys zu machen, wohl nur,
weil es einfach nicht mehr anders geht.

Meine Befürchtung ist daher eher noch eine Andere. Der Schwarz- und Gratis-Markt boomt,
und bald jeder Newbie, der mit Fragen im Forum daherkommt, hat ein gestohlenes Journal
Thema im Portefeulle, nebst den anderen Dingen, die Google so vorteilhaft verlinkt. Und
irgendwann aber schlägt das aufs Gemüt, und natürlich auch auf die Kasse, und was das
zur Folge haben könnte, und würde, ist sicher allen klar, die in irgend einer Form damit
verbunden sind.

Es wäre denn, das Ganze würde verkauft, und so auch mit neuem Spiritus Sanktus versehen,
in irgend einer wirklich fertigen Form. Oder so fertig zumindest, wie das, was es doch einmal
schon war, wenn auch nur als _RC - Ding, und natürlich noch ohne verstellbares Angesicht. :D ::)

Das Einzige, was ich wirklich versäumt habe, beim letztlichen Verblieb bei meiner Version, war
Aerger und Verdruss, und das Umdenken auf Technologien, wie TWIG, die weder dem User,
noch dem Besucher, auch nur einen einzigen Vorteil bringen, bestensfalls etwas weniger Overall
Performance. Und bis Dato offenbar auch nicht gross bewirkten, zu was sie sie eigentlich
vorgesehen waren, als 'Quasi-Brücke' für Anbieter 'artfremder' Software, und sonst nix.

Sich zurecht zu finden ist daher gar nicht so einfach, denn OC ist viel mehr als nur eine
kostenlose Software, mit welcher man mit etwas Glück sogar noch Geld erdienen kann.
Wichtige Player im Spiel sind zwischenzeitlich teils um ein Jahrzehnt und mehr gealtert,
und auch gereift, und teils auch gar nicht mehr präsent, ein Vergleich mit früher ist daher
schon gar nicht mehr möglich.

Das aber belastet nicht nur das Projekt, es belastet die Atmosphäre ganz allgemein.
Und damit auch den Ausblick auf weiterhin wertvolle und kostenlose Hilfe im Forum.
Auch unter dem Aspekt, dass 'gut-nachbarliche Hilfe', nicht nur im Web, zum immer
rareren Gut wird, in einer Gesellschaft, wo sich alles nur noch um Einem selber dreht.

Aber auch da spielt halt mit eine Rolle, was ja mehrfach im Web existiert:
Ich schreibe und ändere meinen Code so wie ich will und es für richtig halte. Und falls
Dir das nicht passt, steckt ihn Dir rein ...

Und damit bin ich (endlich)fertig, Michael, und gehe jetzt meine Olle ärgern, oder gar unsittlich betasten ... :laugh:
Ernst

I'm rarely still active at the OC Forum. To reach me, contact: jti@jacob.ch
A Demoversion of my free OpenCart LIGHT v.1.5.6.5 Software Edition
can be seen in real Action here: http://www.jti.li/shop/
---
1'000+ FREE OC Extension-Repositories - from OC v.1.5.x up,
on the world's largest OC-related Github Site: https://github.com/IP-CAM
---
Image


User avatar
Legendary Member

Posts

Joined
Tue Mar 04, 2014 1:37 am
Location - Switzerland

Post by OSWorX » Fri Sep 13, 2019 3:37 pm

comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Danke erst einmal für die Antworten.

Die Regeln habe ich gelesen
Die Suche habe ich benutzt
Lernfähig - danke ;D
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Das hier teilweise nicht gerade freundlich mit Fragen umgegangen wird und immer wieder auf "Erweiterungen" hingewiesen wird, habe ich schon mitbekommen.
Warum dann ein Forum ?
Das hat fast immer mehrere Gründe:
1. der Fragesteller ist entweder dumm (dann sollte er keinen Webshop betreiben)
2. der Fragesteller stellt sich absichtlich dumm (hat z.B. die Forumsregeln nicht gelesen)
3. der Fragesteller stellt eine Frage welche nicht klar ist
4. der Fragesteller macht zwar Angaben, es stellt sich dann aber nach der x-ten Antwort (und unzähligem Nachfragen) heraus, dass diese tw. nicht richtig sind (siehe 1. & 2.)
5. der Fragesteller stellt hier zum wiederholten Mal diesselbe Frage - warum auch immer
6. der Fragesteller mag die Antworten nicht und fragt und fragt weiter
7. der Fragesteller ist tw. durch andere Kommunikationskanäle bekannt, ist mit den Antworten dort unzufrieden und versucht es hier wieder zum x-ten Mal
8. ganz Schlaue schreiben hier und im englischsprachigen Teil - dasselbe

Hier im deutschsprachigen Forum kommt noch ein Punkt dazu, nämlich dass einige der Benutzer hier direkt mit mir Kontakt haben/hatten.
Auch Leistungen von mir beziehen/bezogen, oder/und nach unzähligen - ergebnislosen - Anfragen, Angeboten, usw. dann doch wieder dieselben Fragen stellen welche ich ihnen schon (tw. mehrmals) direkt per Email beatwortet habe.
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Ich habe bis zu dem Zeitpunkt der ersten EU-Entscheidung bzgl. Onlinebestellungen und Rücksendungen einen Shop mit ca. 20.000 Artikeln selber verändert und betrieben. ( OSCommerce ).
Da hatte ich aber am Ende keine Lust mehr, wenn die Kunden sich immer was bestellen und ( grundlos ) zurück senden.
Aus dieser Wortmeldung meine ich heraus zu hören, dass dir die Verbraucherregeln und der Verbraucherschutz nicht (ganz) passen - oder liege ich da falsch?

Wenn doch richtig, bin ich der Erste dem so eine Einstellung nicht gefällt!

Und begründe es auch.
Seit einigen Jahren herrscht in Europa - und speziell in Deutschland eine - wie ich es ausdrücke - "Zalandomentalität" sowie "Geiz-ist-Geil-alles-muss-nur-billig-sein-sch..-auf-die-Qualität" Mentalität.

Seit sehr große Unternehmen - welche nach wie vor keine schwarzen Zahlen schreiben und mit diesem "kostenlosen Rückgabescheiss" arbeiten, meint jeder kleiner Pfurzhändler er müsse es denen nachmachen.
Und Rückgaben ebenso umsonst anbieten - es könnte ja Einer/Eine weniger kaufen.

Anstatt dass wir alle froh sein müssen, in diesem Segment Konsumenten Rechte geben zu können, gibt es aber nach wie vor einige, denen das mehr oder weniger Egal ist.

Und zudem steht nirgends geschrieben, dass Rücksendungen umsonst sein müssen.

Wenn also hier Leute grundlos etwas bestellt haben, würde ich sagen hat es einen Grund.
Entweder stimmt euer Sortiment nicht, eure Geschäftsbedingungen, euer Kassenbereich oder es hat was anderes.
Hier aber dann die Schuld auf die Kunden zu schieben und zu sagen, die würden grundlos bestellen, finde ich etwas merkwürdig.
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Jetzt basteln die wieder an irgendwelchen Regeln bzgl. Verbraucherschutz.
Okay, manches mag übertrieben sein, manches nicht 100% "ausgeregelt", aber was passt dir hier expliziert nicht?

Nehmen wir zum Beispiel die neueste PSD2-Umsetzung.
Diese gilt seit dem 13. September 2017.
2 Jahre hatten alle Zeit sich darauch vorzubereiten, jetzt 2 Tage davor werden viele panisch.

Vor 6 Wochen haben Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Italien und Österreich bei der EBU dagegen Einspruch erhoben, sodaß diese Regelung in diesen Ländern für Webhops (Onlinebanking nach wie vor!), nicht mehr gilt, da auf unbestimmte Zeit verschoben.

Jetzt könnte der Interessierte fragen, wieso haben diese Länder einen Einspruch gemacht.
Die Lösung ist sehr einfach: es gibt ein 7-köpfiges Gremium welches die EBU zur PSD2 berät.
Darunter auch Vertreter der Wirtschaft - so auch Booking.com
Und genau diese haben den Einspruch initiert, da sie fürchten zu viele Kunden deswegen zu verlieren.

Ist deshalb die PSD2 schlecht?

Oder an der DSGVO, oder Buttonlösung, oder Verbraucherrichtlinie, und ..

Gibt es dran etwas auszusetzen?
Diese Wirtschaft ist doch selber schuld wenn sie es jahrlang geschafft hat, 100-jährigen 10-Jahresabos für absolut unnötige Zeitschriften anzudrehen.
Oder einen Webshop betreiben zu müssen, aber selber nur eine Briefkastenforma in Timbuktu sind.

Das abzuschaffen bzw. regulativ einzudämmen ist meiner Meinung nach der größte Fortschritt den der Ecommerce seit Bestehen gemacht hat.
Generell dagegen zu sein kann ein jeder, aber dann möchte ich mit ihm nichts zu tun haben.
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Naja, egal.

Ich finde es schade, das dieses Forum nicht dafür ist wie ich es mir gedacht habe.
Ich habe das Gefühl, es ist hier so ähnlich wie bei administrator.de.
Wenn Du dort nicht den Status " Jesus" hast, werden Dir die "Götter" von administrator.de auch nicht vernünftig antworten.
Egal ist es nicht!
Und ein Gefühl zu haben ist schon mal ein Fortschritt.
Und hier braucht niemand einen Status zu haben, meiner (und es gibt noch andere weitere) ist einfach mit Zeit gekommen.
Dafür kann ich nichts.

Aber wenn ich mir jetzt alleine meine Antworten und deren Gesamtbeantwortungszeit auf die Eingangsfrage - welche schwammig war (siehe Regeln) und meiner Meinung doch einfach beantwortet wurde - ansehe, muss ich mich dann schon fragen was ich hier mache und warum.

Kann ich auch leicht erklären.
Ich habe wahscheinlich im Gegensatz zu den meisten hier im deutschsprachigen Forum - und im speziellen derer welche noch immer nach so langer Zeit hier sind - einserseits die Erfahrung (nicht nur mit OpenCart), sowie auch einen langen Programmiererhintergrund, und weiteres.

Auch ich habe hier einmal angefangen (schon länger her).
Dann kam sehr schnell der Punkt dass die Antworten nicht passten, nicht gegeben werden konnten oder einfach nicht zu beantworten waren.
Daher habe ich dann alles selber gemacht.

Daraus ist den Jahren etliches entstanden.
Z.B. das dt. Sprachpaket welches es seit Ersterscheinung kostenlos für alle OpenCart Versionen umsonst gibt, und auch laufend aktualisiert wird.
Warum es dann nach wie vor Leute gibt welche Geld für andere schlechte - und ofmals von mir kopierte dt. Übersetzungen ausgeben ist mir rätselhaft, aber die Dummen sterben anscheinend nie aus.

Und diese Pakete sind dermassen einfach zu installieren das ich alleine schon ob der Meldung bzgl. Installierung Sprache sehr verwundert war!

Oder etliche Rechtsmodule wie LEGAL welches den OpenCart Shop mit wenigen Mausklicks in einen rechtssicheren Shop umwandelt.
Oder Zahlungsmodule wie PayPal Plus, Ratenzahlung für PayPal, Sofortüberweisung und etliche mehr.
Und einige (viele) mehr, tw. kostenlos, teils kostenpflichtig.

Und das Forum ist das Forum das die Benutzer deselben daraus machen.
Wenn es aber nicht genügend Teilnehmer darin gibt, verleren die wenigen Aktiven irgendwann mal die Lust immer dasselbe schreiben zu müssen.
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Das man der "Konkurrenz/ Mitbewerbern" nicht helfen will, sehe ich nur bedingt ein.

Wenn aber jeder hier im Forum auf eine Frage eine vernünftige Lösung postet,
kann man auch die Suche benutzen und sich den kompletten Shop selber umbauen.
"jeder hier im Forum" bringt so garnichts, denn davon sind 99% reine Endbenutzer welche oftmals selber hier (oder wo anders, siehe oben) um Rat und Lösung gefragt haben.
Und/oder ihre benötigte Lösung selbst kostenpflichtig oder extern entwickeln lassen haben - warum sollten die das dann hier veröffentlichen?
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
.. sich den kompletten Shop selber umbauen ..
Gegenfrage: warum bist Du hier, hast gefragt, doch die Suche verwendet und nichts gefunden?
Jeder hier kann sich das selbst dazu programmieren was er benötigt.
Ich halte niemanden davon ab.

Daher Vorschlag meinerseits: Du programmierst diese Lösung und veröffentlicht sie hier.
Oder lässt programmieren, bezahlst dafür natürlich Geld denn warum umsonst, und veröffentlichst diese Lösung dann hier im Forum.

Und dann reden wir weiter bzgl. "teilen und geteilt werden".
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Allein nur die Suche nach " Artikel soll nur 1 mal bestellt werden können ) bringt keine Ergebnisse.
Es gibt zwar eine min. Order je Artikel aber keine Max. ......ich habe die Möglichkeit nicht gesehen.
Tja, dann ist es so.
Hat bisher keiner benötigt, oder wenn doch dann selber programmiert oder programmieren lassen.

Im Vertrauen: gibt es sehr wohl (genau ein einziges Mal in 10 Jahren).
Haben die Leute nur bezahlt, deswegen veröffentliche ich es hier nicht.
comdag wrote:
Thu Sep 12, 2019 12:23 pm
Mit Erweiterungen / Plugins bin ich vorsichtig geworden.
Da reicht ja nur ein falsches Zeichen und die DB ist hinüber....wenn man vorher kein Backup erstellt hat.
Wie gesagt bin ja lernfähig geworden ;D
Also doch schon mehr Erfahrung mit .. ja was denn?
Denn OpenCart Erweiterungen ruinieren keine Datenbank, wenn doch dann bitte hier nennen.
Mit solch pauschalen Aussagen ist niemandem geholfen.

Und wer ohne Sicherungen arbeitet, mit dem kann ich kein Mitleid haben.

Soweit ich das beurteilen kann, habe ich alle Fragen aus meiner Sicht einwandfrei geantwortet.
Kann jeder der meint es besser zu können, oder eine bessere Lösung hat, soll seine Lösung hier präsentieren.

Aja, Ernst: hast leider Recht .. wie schon sooft in der Vergangenheit

Custom Development | Individuelle Entwicklung | Support & Bugfixes

Image Image Image


User avatar
Guru Member
Online

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by comdag » Fri Sep 13, 2019 10:29 pm

Da habe ich aber ein Shitstorm losgetreten ::)

Zu meiner ehemaligen Shopgeschichte:
Zitat:
Wenn also hier Leute grundlos etwas bestellt haben, würde ich sagen hat es einen Grund.
Entweder stimmt euer Sortiment nicht, eure Geschäftsbedingungen, euer Kassenbereich oder es hat was anderes.
Hier aber dann die Schuld auf die Kunden zu schieben und zu sagen, die würden grundlos bestellen, finde ich etwas merkwürdig.
Zitat:

Ich hatte einfach keine Lust mehr auf diese Spaßbestellungen, damit sich einige Leute bestimmte Artikel über das Wochende " ausleihen "
Retouren sind teuer weil auch meistens die Umverpackungen beschädigt oder andere Macken von "Test" vorhanden sind.
Das kann man nicht mehr als NEU verkaufen,...ich habe es jedenfalls SO nicht gemacht.
Also Preis runter, als Retoure anbieten und Marge verkleinert.

Das dazu.
Nix gegen Verbraucherschutz aber man kann es auch übertreiben.
Das den Anbietern von irgendwelchen untergejubelten Abo´s der Geldhahn zugedreht wird war ja lange überfällig.
Man denke noch an diese ganze Klingetonanbieter >:D

Aber egal.
Ich werde mal sehen was ich aus OC rauskitzeln kann

PS: Erweiterungen..damit meinte ich nicht die Erweiterungen von OC, war nur eine allgemeine Sache.

So, das Wochenende steht vor der Tür, werde mir für heute Abend mal keine Arbeit mehr vornehmen...also versuchen ;D

Newbie

Posts

Joined
Thu Mar 14, 2019 2:46 am

Post by OSWorX » Sat Sep 14, 2019 1:09 am

comdag wrote:
Fri Sep 13, 2019 10:29 pm
Da habe ich aber ein Shitstorm losgetreten ::)
Naja, ich nenne so was eine normale Diskussion .. wenn das die heutige Zeit anders sieht, sehe ich eher scwarz.

comdag wrote:
Fri Sep 13, 2019 10:29 pm
Ich hatte einfach keine Lust mehr auf diese Spaßbestellungen, damit sich einige Leute bestimmte Artikel über das Wochende " ausleihen "
Retouren sind teuer weil auch meistens die Umverpackungen beschädigt oder andere Macken von "Test" vorhanden sind.
Was spricht dagegen dass der "Kunde" die Retourenkosten bezahlt?

comdag wrote:
Fri Sep 13, 2019 10:29 pm
Erweiterungen..damit meinte ich nicht die Erweiterungen von OC, war nur eine allgemeine Sache.
Mit OpenCart ist es im Prinzip sehr einfach.
Da aber bisher ein Geheimnis zur verwendeten Version gemacht wurde (siehe lernfähig), sage ich jetzt mal nichts dazu.
Ausser: ausprobieren.

Custom Development | Individuelle Entwicklung | Support & Bugfixes

Image Image Image


User avatar
Guru Member
Online

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria
Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests