Post by Kwitschibo » Tue Nov 22, 2011 8:16 pm

Moin Moin,

für die nahe Zukunft steht bei uns der Wechsel des Shop Systems an. OS Commerce ist nicht nur in die Jahre gekommen, es ist aus technischer Sicht auch ebenso wie die Ableger XTC absolut untragbar. Daher wurden schon zahlreiche Shop-Systeme umfangreich evaluiert und die Wahl fiel aus technischer Sicht auf OpenCart.

Templates und Module werden inhouse entwickelt bzw. von OSC portiert weswegen diverse Mängel bei OpenCart für uns irrelevant sind.

Bevor ich mich aber jetzt selber an umfangreiche Benchmarks mache würde ich gerne wissen, ob schon jemand Erfahrungen mit dem Shop System gemacht hat.

Unser durchschnittlich aktiver Warenbestand liegt bei ca. 6.000 Artikeln. Der komplette Warenbestand liegt bei 10.000 und stetig steigend. Eindeutige Besucher haben wir so ca. 2.000 - 3.000 pro Tag.

Aus technischer Sicht ist das Shop System sauber umgesetzt und sollte entsprechend performant sein. Oberfläche Tests haben dies auch soweit bestätigt. Mich interessieren aber auch die subjektiven Erfahrungen der Anwender und Betreiber ohne technischen Hintergrund.


MfG
Michael

Newbie

Posts

Joined
Tue Nov 22, 2011 8:06 pm

Post by OSWorX » Thu Nov 24, 2011 4:34 pm

Einige meiner Kunden haben bis zum 10-fachen deiner Vorgaben und arbeiten ohne Probleme damit.
Das Einzige was bei solchen Mengen angepasst werden muss, sind beinahe alle MySQL-Abfragen da dort sehr viel unnötige Zeit 'verbraten' wird.

Forum Rules [en]: viewtopic.php?f=176&t=200480
Forumregeln [de]: viewtopic.php?f=37&t=114208
Commercial Request: viewforum.php?f=88

Image Image Image


User avatar
Guru Member

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by Kwitschibo » Thu Nov 24, 2011 6:58 pm

Moin Moin,

danke für den Tipp. Querys anpassen ist ja nicht so wild. Schlimmer wird eher die Siche nach bestehenden Erweiterungen ob kostenpflichtig oder frei verfügbar. Hat denn jemand Erfahrung bezüglich des Umgangs mit dem Entwickler? BugReports etc.? Oder entwickelt er auf eigene Faust und jeder der mehr will muss seinen eigenen Branch pflegen?

Auf der Roadmap stehen interessante Dinge die aber eigentlich essentielle Bestandteile eines Shop Systems sind.

Newbie

Posts

Joined
Tue Nov 22, 2011 8:06 pm

Post by OSWorX » Thu Nov 24, 2011 7:09 pm

Generell finde ich den vorhandenen OpenCartshop ziemlich komplett.
Etwas schmerzlich das noch nicht mögliche Bestellungen bearbeiten - kommt aber mit 1.5.2
Was den Entwickler von OC betrifft, dazu habe ich schon mehr als genug gesagt (und gibt genug Threads in diesem Forum dazu) - der lebt in einer eigenen Welt.

Forum Rules [en]: viewtopic.php?f=176&t=200480
Forumregeln [de]: viewtopic.php?f=37&t=114208
Commercial Request: viewforum.php?f=88

Image Image Image


User avatar
Guru Member

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by Kwitschibo » Thu Nov 24, 2011 7:16 pm

OSWorX wrote:Etwas schmerzlich das noch nicht mögliche Bestellungen bearbeiten - kommt aber mit 1.5.2
Sowas wie auch ein komplettes Auftragssystem über Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift ist für mich zumindest essentiell, musste für OSC leider auch entwickelt werden. Aber auch bessere CRM Möglichkeiten, User- und Article-Tracking. Banner Manager, eigene Werbung, CSV Import Verwaltung, Cross-, Up-, Set- sowie Target-Sell, eine und natürlich Berichte, Berichte und noch mehr Berichte ;-) Wir haben sowas früher an externe Anwendungen ausgelagert aber da diese zu teuer waren, lange nich das konnten wie man es wollte etc. pp. haben wir soweit es geht alles in OSC integriert. Was mich bisher am meisten bei OC stört ist die Ansicht/Verwaltung von Kategorien und Produkten.
OSWorX wrote:Was den Entwickler von OC betrifft, dazu habe ich schon mehr als genug gesagt (und gibt genug Threads in diesem Forum dazu) - der lebt in einer eigenen Welt.
Ok, dann werd ich mich mal auf die Suche nach den Threads machen... habe mir aber bei ein paar Kommentaren schon gedacht, dass man so oder so einen eigenen Branch pflegen muss.

Newbie

Posts

Joined
Tue Nov 22, 2011 8:06 pm

Post by OSWorX » Thu Nov 24, 2011 7:32 pm

Ein sehr wichtiger Punkt welcher sicher nicht - oder nicht so bald da kein Interesse daran sowie rechtliche Unkenntnis sowie englische/amerikanische Ignoranz vorherrscht - bereinigt/implementiert wird, sind Sachen wie:

1. ordnungsgemäße Rechnungsnummern (-erstellung)
2. Lieferscheine (aktuell garnicht vorhanden)
3. Angebote (mit nachfolgender Auftrags- LS- & RE-Erstellung)

Es gibt das noch etliche andere Punkte welche mir für den europäischen Markt nicht passen bzw. rechtlich nicht einwandfrei sind.
Dazu mehr auf meiner Webseite.

All das - und mehr - haben mich dazu veranlasst den OCIE zu erstellen.
Der kann das zwar auch noch nicht alles (wird daran gearbeitet), aber er ist zumindest rechtlich konform.
Und das ist schon mal der wichtigste - da ins Geld gehende bei Abmahnungen - Punkt.

Forum Rules [en]: viewtopic.php?f=176&t=200480
Forumregeln [de]: viewtopic.php?f=37&t=114208
Commercial Request: viewforum.php?f=88

Image Image Image


User avatar
Guru Member

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by Kwitschibo » Thu Nov 24, 2011 7:56 pm

OSWorX wrote:Dazu mehr auf meiner Webseite.
Bin schon auf dem Weg ;D

Danke bis hier hin für die Tipps, das hilft für die Vorbereitung.

Newbie

Posts

Joined
Tue Nov 22, 2011 8:06 pm
Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest