Post by naturfaser » Sun Dec 17, 2017 7:16 pm

Hallo zusammen

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Ab nächsten Jahr werden wir MwSt. Pflichtig. Das heisst, auf unser Rechnung muss die enthaltene MwSt. aufgewiesen werden.
Bevor ich jetzt unseren Programmierer beauftrage dies zu erledigen wolle ich euch mal fragen wie gross der Aufwand ist. Ev. ist das ja nur eine kleine Systemeinstellung.
Wir arbeiten momentag mit der Version 1.5.6.4_rc / Journal 2

Schon mal vielen Dank für eure inputs

Tom

Newbie

Posts

Joined
Sun Dec 17, 2017 7:05 pm

Post by OSWorX » Mon Dec 18, 2017 7:38 pm

Dazu braucht es keinen Programmierer da das Systen das schon automatisch kann.
Bis jetzt habt ihr die Preise Brutto = Netto angezeigt.

Ab der Umstellung müssen alle Produkte mit einem Steuersatz (19 oder 7) versehen sein.
Heisst, es müssen die Steuersätze sowie die Steuerkalssen und die Geozonen dazu definiert werden.
Dann bei jedem Produkt die dazu passende Steuerklasse auswählen.

Ab sofort werden dann im Shop die Preise inkl. Steuer - heisst Brutto - angezeigt.
Im Kassenbereich sind die einzelnen Positionen sichtbar: Netto, Steuern, Versand und Gesamtsumme (= Brutto).
So werden dann in der Folge auch die Rechnungen erstellt.

Aber generell: 1.5.6.x zu verwenden macht nicht mehr viel Sinn.
Und wenn ihr schon umstellt, dann gleich auf 2.3.0.2
Journal2 ist auch dafür geeignet.

Und weil wir schon dabei sind: ihr müsst nocht etliche weitere gesetzliche Vorgaben erfüllen um Abmahnungen zu vermeiden!
So müssen z.B. sobald Produkte in den Warenkorb gelegt werden, Versandkosten angezeigt werden.
Diese können 'Vorläufige' sein welche im weiteren Checkoutprozess durch den Kunden durch die tatsächlichen ersetzt werden.

Diese Versandkosten müssen ebenfalls mit einen Steuersatz versehen sein, heisst allen Versandarten müssen Steuersätze zugewiesen werden.
Das Shopsystem rechnet dann richtig die Steuern aus - daher auch nichts zu tun für den Programmierer.

Was das System nicht kann, ist wenn verschiedene Steuersätze angewendet werden, diese auch dementsprechnend anteilsmässig auf die Versandkosten aufzuteilen.
So wäre es richtig, aber aktuell wird nur der nöchste Steuersatz berechnet - das Finanzamt freut sich über die Mehreinnahmen und sagt daher nichts.
Die wenigsten Steuernberater wissen das, und Endkunden schon garnicht.

Und sehr wichtig: es muss sofort ersichtlich sein, wie sich die Preise zusammensetzen (war es aber eigentlich bisher auch schon).
Also, entweder bei jedem Preis dazuschreiben dass mit Steuer aber ohne Versandkosten, oder anders sichtbar machen.
Aber das wiederum sollte euer Programmierer wieder wissen - und können.

Und zu guter Letzt: es gibt für alles Module welche Shops rechtssicher machen (wiederum schlecht für euren Programmierer, aber günstiger für euch).

Image


User avatar
Expert Member

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria

Post by naturfaser » Thu Dec 21, 2017 1:01 am

Wow schon mal vielen Dank für die ausfühliche Antwort.
Habe versucht, die Einstellung vorzunehmen (Steuersatz festgelegt aus 8% (Schweiz)- in den Einstellungen "Zeige Preise mit inkl. Steuer"- und im Produkt die Steuerklasse ausgewählt).
Leider zeig es mir weder im Shop noch im Warenkorb/Rechnung die MwSt. an. Mache ich was falsch?

Zu dem Update auf die 2. Version.... Kann ich dies auch selbst machen?
Es hat bis jetzt immer der Programmierer die Einstellungen und ànderungen vorgenommen.

Beste Grüsse
Thomas

Newbie

Posts

Joined
Sun Dec 17, 2017 7:05 pm

Post by OSWorX » Thu Dec 21, 2017 1:49 am

naturfaser wrote:
Thu Dec 21, 2017 1:01 am
Habe versucht, die Einstellung vorzunehmen (Steuersatz festgelegt aus 8% (Schweiz)- in den Einstellungen "Zeige Preise mit inkl. Steuer"- und im Produkt die Steuerklasse ausgewählt).
Leider zeig es mir weder im Shop noch im Warenkorb/Rechnung die MwSt. an. Mache ich was falsch?
Vermutlich ja.
Um Bruttopreise anzuzeigen muß

1. einmal die Shopadresse angegeben sein (vermute das passt)
2. die Gezonen erstellt sein
3. in der Systemsteuerung definiert sein wie die Preise (mit/ohne Steuer) angezeigt werden sollen (erstellt)
4. in der Systemsteuerung (gleich unterhalb von 3.) definiert wie die Steuern angewendet werden sollen (dazu muß auch die Einstellung in der Steuerklasse passen!)
5. die richtige Steuerklasse sowie Steuersatz defniert (erstellt)
6. den Produkten die - richtige - Steuerklasse zugewiesen werden
7. der Besucher/Kunde im Shop dann auch aus dem Land sein das in der Geozone definiert wurde

Damit passt es dann
naturfaser wrote:
Thu Dec 21, 2017 1:01 am
Zu dem Update auf die 2. Version.... Kann ich dies auch selbst machen?
Im Prinzip ja ... wahrscheinlich wird es aber nicht funktionieren da von 1.5.6.4 (egal ob rc oder nicht) doch einge Daten konvertiert werden müssen (Datenbank)
naturfaser wrote:
Thu Dec 21, 2017 1:01 am
Es hat bis jetzt immer der Programmierer die Einstellungen und ànderungen vorgenommen.
Tja .. der Satz macht mir etwas Bauchweh, denn er zeigt mir dass du ein Benutzer bist (was vollkommen okay ist) und weniger der Techniker/Programmierer.

An deiner Stelle würde ich jemand Kompetenten der sich mit den diversen Versionen auskennt (nur Programmierer ist dazu zu wenig) damit betrauen.
Aber probieren kannst es jederzeit auch selber, einfach lokal XAMPP installieren, 2 x den Shop installieren (1.5.6.4 und 2.3.0.2).
Dann 1x eine Datenbank nur von 2.3.0.2 und da hinein die Daten aus 1.5.6.4 einspielen - bzw. Manuell dazu bearbeiten da die automatischen Updates nicht wirklich funktionieren!

Oder du kontaktierst mich, wir machen das 1-2x die Woche.

Image


User avatar
Expert Member

Posts

Joined
Mon Jan 11, 2010 10:52 pm
Location - Austria
Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests